english version

 

 deutsche Version

......... weitere Anwendungsmöglichkeiten

Als Mittel zur Vorbeugung
Bei einem intakten Immunsystem ist eine Vorbeugung nicht notwendig. Ist unser Immunsystem jedoch geschwächt oder haben sich chronische Krankheiten festgesetzt, so kann die tägliche Einnahme von 3 - 5 Tropfen in 1/4 - 1/2 Liter Fruchtsaft sehr hilfreich sein. Neben der entlastenden Heilwirkung kann sie uns davor bewahren, unser Immunsystem zusätzlich mit neuen akuten Infektionen zu belasten.

Die kleinste Reiseapotheke der Welt
Dr. C.W. Lynn aus Orlando, Florida, hat dazu eine interessante Entdeckung gemacht. Er reiste mit einer Gruppe von 38 Patienten nach Mexiko und Südamerika. Die Hälfe der Gruppe nahm täglich ein paar Tropfen GKE zu sich. Nicht einer wurde krank, während die gesamte andere Hälfte der Gruppe Durchfall bekam (wahrscheinlich aufgrund des Trinkwassers). Im Falle einer Infektion empfiehlt sich eine regelmäßige Einnahme von 3 - 15 Tropfen 2 - 3 mal täglich auf ein Glas Wasser (bz. die entsprechende Menge an Kapseln), bis die Symtome abklingen. Auch können ein paar Tropfen des Extrakts im Trinkwasser vor Ansteckung schützen.

Zur äusserlichen Anwendung:

Es gibt eine große Bandbreite bei Symptomen, bei denen sich der Grapefruitkern-Extrakt äusserlich einsetzen läßt. Bitte niemals in die Augen bringen, da er zu unangenehmen Reizungen führen kann. Niemals pur auf die Haut auftragen! Im Notfall sofort die Augen gründlich mit warmen Wasser ausspülen und gegebenenfalls einen Arzt konsultieren.

Antiseptische Mundspülung
Grapefruitkern-Extrakt gilt als ideale, natürliche Mundspülung mit starker antiseptischer Wirkung. 3mal täglich mit 1- max. 3 Tropfen auf ein Glas Wasser ausgiebig gurgeln. Bei Heiserkeit 3mal täglich mit einer Lösung aus 1-5 Tropfen GKE auf ein Glas lauwarmes Wasser gurgeln.

Zahnfleischentzündungen
1 Tropfen auf die angefeuchtete Zahnbürste geben und die Zähne 3 mal täglich gründlich damit putzen.

Schnupfen
Falls vorhanden, Grapefruitkern-Extrakt Nasenspray 3mal täglich in die Nase sprühen. Zusätzlich sollte Grapefruitkern-Extrakt innerlich angewendet werden.

Akne / Unreine Haut / Pickel
Das Gesicht anfeuchten, 1 Tropfen des Extrakts in den feuchten Händen verreiben und gründlich in das feuchte Gesicht einmassieren. Etwas einwirken lassen, gut abwaschen und trockentupfen. Falls der Extrakt in die Augen kommt, gründlich mit Wasser ausspülen.

Schuppen und juckende Kopfhaut
Zur Haarwäsche eine Portion Shampoo mit 5-10 Tropfen Grapefruitkern-Extrakt vermischen und ca. 2 Minunten ins nasse Haar und die Kopfhaut einmassieren. Danach gut ausspülen.

Fußpilz, Nagelpilz (Finger- oder Fußnägel)
Falls die angegriffenen Regionen nicht zu empfindlich sind, kann der Extrakt pur (oder mit Öl 1:1 vermischt) aufgetragen werden. Im befallenen Bereich sollten die Nägel anfänglich alle 3-4 Tage, später alle 3-4 Wochen abgeschliffen werden. Beim Waschen der Socken ca. 20 Tropfen ins letzte Spülwasser gegeben werden, um eine Neuinfektion zu vermeiden.

Schweissfüße
Dazu ca. 30 - 50 Tropfen auf eine Schüssel warmes Wasser geben. Ein 5 bis 10 minütiges, warmes Fußbad erleichtert auch sehr die Entfernung von Hornhaut. Danach die Füße sehr gut abtrocknen.

Intimpflege
Grapefruitkern-Extrakt kann auch zur allgemeinen Pflege im Intimbereich eingesetzt werden. Einige Tropfen dem Waschwasser zugeben. Den Extrakt im Vaginalbereich niemals pur benutzen!

Verwendung im Haushalt:
Grapefruitkern-Extrakt kann nahezu bei jedem Reinigungs- und Des-infektionsverfahren eingesetzt werden, beim Geschirrabwaschen mit Hand oder Geschirrspüler, Reinigung von Möbeln und Fußboden, in der Küche, im Badezimmer, in der Toilette ... durch Zugabe von 20 - 30 Tropfen auf eine Schüssel Wasser bzw. 50 Tropfen auf einen Kübel Wasser, etwa 15 Tropfen auf eine Sprühflasche, wodurch sich diese wirkungsvolle Substanz auch versprühen lässt.

Verwendung bei Haustieren:
".. als mein Hund eine schlimme Pilzinfektion bekam,, nahm ich die Gelegenheit wahr, den Extrakt auszuprobieren. Nach 2 Tagen war von dem Pilz nichts mehr zu sehen" erzählte uns ein irischer Pharma-ziehersteller bei unseren Nachforschungen. Unser Kater bekam ebenfalls einen hartnäckigen Pilzbefall am Kopf. Wir trugen 2mal täglich GKE auf. Es brauchte zwar einige Zeit, bis der Pilz ganz verschwunden war, doch begannen sich die Symptome quasi mit der ersten Behandlung zu ver-bessern und zurückzuziehen........ Der Extrakt kann einem Shampoo beigegeben werden (je nach Größe des Tieres 10 -40 Tropfen). Bitte achten Sie darauf, daß nichts in die Augen des Tieres kommt. Bei inneren Erkrankungen durch Parasiten, Bakterien oder Pilze täglich ein paar Tropfen oder ein wenig Pulver ins Futter streuen. Die Dosierung ist nicht problematisch (z.B. 1 Tropfen/ kg), da der Extrakt in der Regel erst bei einer 1000 fachen Überdosierung zu einer akuten Vergiftung führt".

zurück